Marketing: Mittelstand setzt online auf soziale Medien – Empfehlung Presseartikel schreiben!

0Shares

BITKOM e.V. Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. | 06.06.2012
.
Studie Social Media in deutschen Unternehmen
Fast die Hälfte der Unternehmen in Deutschland (47 Prozent) nutzen Social Media, weitere 15 Prozent planen die Nutzung bereits konkret. Der Social-Media-Einsatz ist bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Großunternehmen gleich weit verbreitet – das geht aus einer Erhebung von Techconsult im Auftrag des BITKOM hervor.

Hohe Relevanz für die Wirtschaft haben beispielsweise soziale Netzwerke wie Facebook, Xing, Google+, LinkedIn und die VZ-Netzwerke. Aber auch Micro-Blog-Dienste wie Twitter oder Video-Plattformen wie YouTube sind bei den Unternehmen weit verbreitet.

Die externe Unternehmenskommunikation (Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung) ist der Treiber des Social-Media-Einsatzes in den Unternehmen: Drei Viertel der Social Media nutzenden Firmen setzen diese ein, um ihre Werbung zu unterstützen. 72 Prozent nutzen Social Media für das Marketing und 60 Prozent für die Öffentlichkeitsarbeit. In der internen Kommunikation sind Social Media weniger häufig im Einsatz: Nur 17 Prozent der Unternehmen setzen hier entsprechende Anwendungen und Dienste ein.

Für die Studie wurden 723 Firmen nach Art und Umfang ihres Social-Media-Einsatzes befragt. Die Untersuchung ist repräsentativ für Unternehmen in Deutschland. Die vollständigen Ergebnisse der Untersuchung stehen hier zum Download zur Verfügung.

Fast die Hälfte aller kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland nutzt Social Media bereits. Aktivitäten müssen aber intern professionalisiert werden.

Mit 47 Prozent setzt fast die Hälfte aller kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mit bis zu 500 Mitarbeitern in Deutschland soziale Medien im Internet ein. Damit liegt die Nutzung sozialer Medien von KMU nahezu auf dem gleichen Niveau von großen Unternehmen (46 Prozent) mit mehr als 500 Mitarbeitern. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM. Grundlage der Angaben ist eine Sonderauswertung der BITKOM-Studie „Social Media in deutschen Unternehmen“, bei der 723 repräsentativ ausgewählte Unternehmen aller Branchen befragt wurden. „Die Einstiegshürden für den Social-Media-Einsatz sind niedrig“, sagte BITKOM-Vizepräsident Heinz-Paul Bonn. „Jedes Unternehmen kann zu geringen Kosten im Social Web präsent sein.“ Dennoch besteht aus Sicht des BITKOM im Mittelstand noch erheblicher Nachholbedarf. „Kleinere Unternehmen sind organisatorisch oft unzureichend aufgestellt und schöpfen die Möglichkeiten von Social Media nicht konsequent aus“, sagte Bonn. So haben kleinere und mittlere Unternehmen seltener spezialisierte Mitarbeiter für diesen Bereich, verfügen kaum über interne Richtlinien für den Gebrauch und betreiben nur selten ein Monitoring.

Unter sozialen Medien werden Internetanwendungen verstanden, die es den Nutzern ermöglichen, sich zu vernetzen, zu kommunizieren und eigene Inhalte im Web zu verbreiten. Dazu zählen unter anderem Blogs, soziale Netzwerke wie Facebook, Xing oder Google+, Kurznachrichtendienste wie Twitter sowie Content-Plattformen zum Austausch von Videos oder Fotos wie YouTube oder Flickr. Neben Personen können in sozialen Medien auch Unternehmen oder andere Organisationen mit eigenen Profilen präsent sein. Am weitesten verbreitet ist eine Präsenz in sozialen Online-Netzwerken, in denen 86 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen vertreten sind im Vergleich zu 80 Prozent der Großen. Blogs werden von 28 Prozent der KMU und 27 Prozent der Großunternehmen genutzt. Dagegen nutzen 81 Prozent der großen Unternehmen Videoplattformen wie YouTube, aber nur 28 Prozent der KMU. „Ein Grund dafür ist, dass die Produktion von Videos zeit- und kostenintensiv ist“, sagte Bonn. Der Kurznachrichtendienst Twitter wird von der Hälfte der großen, aber nur von einem Viertel der KMU eingesetzt.

Große Unterschiede zwischen größeren und kleineren Unternehmen zeigen sich bei der Organisation des Social-Media-Einsatzes. So haben 86 Prozent der Großunternehmen eigene Mitarbeiter, die für die Steuerung der Social-Media-Aktivitäten verantwortlich sind, aber erst 41 Prozent der Mittelständler. 63 Prozent der Großen verfügt über so genannte Social Media Guidelines, die Mitarbeitern Richtlinien für die berufliche Nutzung sozialer Medien geben, während es bei den Kleinen 19 Prozent sind. Ein Social Media Monitoring betreiben 48 Prozent der großen, aber nur 10 Prozent der mittelständischen Unternehmen. Mit einem Monitoring können die Anwender beobachten, was im Internet über ihre Produkte oder Marken gesagt wird. Bonn: „Der Mittelstand muss die Organisation seiner Social-Media-Aktivitäten dringend professionalisieren, wenn er das Feld nicht den Großen überlassen will.“

Laut Umfrage sagen 28 Prozent der KMU, der personelle Aufwand für den Einsatz von sozialen Medien sei zu hoch, aber nur 15 Prozent der Großunternehmen. Für 14 Prozent der Mittelständler ist der finanzielle Aufwand generell zu groß im Vergleich zu 8 Prozent der Großen. „Die Ergebnisse zeigen, dass die Nutzung sozialer Medien auch im Mittelstand nur selten am Geld scheitert“, sagte Bonn. „Der Social-Media-Einsatz bringt den Unternehmen messbare Vorteile: eine schnellere, effizientere Kommunikation, die Erreichung neuer Zielgruppen, zum Beispiel zur Gewinnung neuer Mitarbeiter, oder eine Steigerung der Markenbekanntheit.“ Kleine und mittelständische Unternehmen sollten daher den Einsatz sozialer Medien vorantreiben.

Die BITKOM-Studie „Social Media in deutschen Unternehmen“ steht im Internet zum Download bereit!

Presseberichte – PR Arbeit
Wir als WISSEN Agentur Mittelstandsberatung empfehlen neben Social Media dringend gute Presseblogs im Internet zu nutzen. Nach unseren Erfahrungen steigern Sie Ihre Zugriffszahlen auf Ihre Firmeninternetseiten regelmäßig am schnellsten und in kürzester Zeit mit Presseberichten. Diese sollten Sie regelmäßig im Internet veröffentlichen. Regelmäßig heißt, Sie schreiben mindestens pro Woche einen Pressebericht. Ideal ist es, wenn Sie in der Lage sind täglich einen Pressbericht zu schreiben. Hierfür empfehlen wir die Internetplattform von WordPress. Nachfolgend sehen Sie eine Internetstatistik aus unseren Presseblogbesuchern nur im Monat Mai 2012, die insgesamt allein über die Presseberichte 68.643 Zugriffe im Internet erbrachten.

Nachfolgend die direkten Links zu unseren erfolgreichsten Internetseiten:
http://50-erfolgsgrundlagen.de/blog/
http://ichthys-consulting.de/blog/
http://oeko-architektenhaus.de/blog/
http://rettung-fuer-deutschland.de/blog/
http://wissen-agentur.de/blog/
http://www.oeko-architektenhaus.de/
http://www.wissen-agentur.de/
http://www.rettung-fuer-deutschland.de/
http://www.50-erfolgsgrundlagen.de/
http://www.ichthys-consulting.de/

Mehr von Autor Uwe Melzer lesen Sie im Buch Wirtschaftshandbuch & Ratgeber für den beruflichen Alltag mit dem Titel: 50 biblische Erfolgsgrundlagen im Geschäftsleben. Dieses Buch/eBook ist erschienen im epubli-Verlag unter Buch-ISBN: 978-3-8442-2969-1 und eBook/ePUB-ISBN: 978-3-8442-0365-3.

WISSEN Agentur
E-Mail: info@wissen-agentur.de
Internet: www.wissen-agentur.de
Follow WISSENAgentur on Twitter…..

55 Gedanken zu „Marketing: Mittelstand setzt online auf soziale Medien – Empfehlung Presseartikel schreiben!

  1. sennik przedszkole

    Thanks so much for providing individuals with an exceptionally wonderful opportunity to read articles and blog posts from this site. It is always so gr?eat and as well , stuffed with a lot of fun for me personally and my office friends to search your site at minimum three times every week to study the fresh guides you have. And indeed, I’m so usually contented with the fabulous principles served by you. Some two facts in this posting are honestly the simplest we have had.

  2. www.shanerujp.com

    My programmer is trying to persuade me to move to .
    net from PHP. I have always disliked the idea because of the expenses.
    But he’s tryiong none the less. I’ve been using Movable-type on various websites for about a year and
    am nervous about switching to another platform. I have heard fantastic things about blogengine.
    net. Is there a way I can import all my wordpress posts into it?
    Any help would be greatly appreciated!

    1. Uwe Melzer Artikelautor

      My blog I have even designed and programmed with the possibilities WordPress standard provides. Every good blog is open to all readers. In good blogs, I can set who can read my article and write down who own or who can make comments. You can transfer all of your content by WordPress. Simple text editor of your old blogs, or other text, copy and paste text in the editor of WordPress. Then, normal or edit with HTML code. Just use WordPress as a platform. Here you can enter keywords SEO indefinitely and without restriction. In addition, there are social media plugins for Facebook, Twitter, Google, etc. +. WordPress is the best. Easy to read instructions and test, test and test again. Text and photos write html code and paste it into WordPress or use html features of WordPress. Sidbar goes well with html code. Manual of WordPress read and then try and try. No, it’s not a question of cost. The blog for example, fees are very cheap to WordPress. Just get started and test. Add only if you have a good idea! Thank you for your kind comment. Many greetings from Germany.

  3. fun pics

    Hello there, simply changed into aware of your blog through Google, and found that it’s truly informative. I am going to watch out for brussels. I’ll appreciate in the event you continue this in future. Many folks shall be benefited from your writing. Cheers!

  4. Eulalia

    Thanks sο much for giѵіng everyоnе a veгy special chаnce to discoveг important secгets from this ѕite.

    It’s usually very enjoyable and as well , packed with a good time for me and my office mates to visit the blog more than thrice per week to study the newest secrets you have got. Not to mention, I’m just usually impгessed with all the speсіal solutions you sеrve.
    Some 3 facts in this poѕting arе in fact thе simρlest
    ӏ’ve had.

  5. Jaylynn

    I work for a company that is wanting to e-mail some of our media contacts from our Press Release blog posts. The main problem I am running into is finding a service that doesn’t require opt-in. Does anybody have any suggestions?.

  6. Marlene

    I’m doing a project about spectators and am trying to find peoples opinions and feelings from the olympics (whether watching it in beijing or on the tv).. . I searched technorati for „olympics“ and there are sooo many results that are much more recent and come up first, but aren’t what I’m looking for, I can’t work out how to filter out ones from the games…. . Anyone know how I can do a search for blog posts tagged olympics in say the month of August..

  7. Victor

    Thank you so much for providing individuals with an extremely splendid possiblity to read from this site. It is often so beneficial and as well , jam-packed with fun for me personally and my office colleagues to visit your blog at minimum 3 times weekly to find out the newest things you have. Not to mention, I am just at all times happy with your astonishing strategies you serve. Some 1 facts in this post are in fact the most efficient I’ve had.

  8. pregnancy

    I have figured out some important matters through your site post. One other stuff I would like to convey is that there are many games in the marketplace designed in particular for preschool age kids. They include pattern recognition, colors, family pets, and patterns. These generally focus on familiarization as opposed to memorization. This makes children engaged without having a sensation like they are learning. Thanks

  9. Pingback: buy xanax

  10. Pingback: manage

  11. cheap canada goose jackets

    Am 63 yrs old, have been on WF diet for about 7 yrs, still with a few problems , though too many to mention. But, since my greensmoothie regime the last month or so, I have been so sorted‘ !! When my few‘ friends of my age or thereabouts pop round for coffee they now pop round for a green smoothie, My youngest son at 32 has schizophrenia, and is not good with food, and smokes a lot, not at home now in a supported house nearby, he calls in and has finally started to take a geen smoothie from me, yureka he can feel some energy there, he has a lot of unhealthy habits but has i feel taken the first step. It seems he thinks I am looking good for my age and wants to do the same…..I feel so inspired by all the recent events in my life and my diet is central to everything I’m sure.

    1. Uwe Melzer Artikelautor

      There are apparently problems with older versions of MS Internet Explorer or generally older browser. New versions of IE 8, Firefox, Chrome, Safari, etc. functions properly. I test including the Microsoft Internet Explorer 8 Here is my blog is working properly. It’s slower than Firefox, but it works. What IE? to use. RSS = It is running with Windows 7, but not with Windows XP.

  12. Andres Delemos

    Hey there! I could have sworn I’ve been to this site before but after browsing through some of the post I realized it’s new to me. Anyways, I’m definitely delighted I found it and I’ll be bookmarking and checking back frequently!

  13. Renato Staniforth

    Thank you for the sensible critique. Me & my neighbor were just preparing to do a little research about this. We got a grab a book from our local library but I think I learned more from this post. I’m very glad to see such great info being shared freely out there.

  14. free music online radio

    Excellent read, I just passed this onto a friend who was doing a little research on that. And he just bought me lunch because I found it for him smile Thus let me rephrase that: Thank you for lunch! „Whenever you have an efficient government you have a dictatorship.“ by Harry S Truman.

Schreibe einen Kommentar